EP-Grid bietet

  • Steuerung bei Vertragsverletzungen von Einspeisern oder EZE
  • Dokumentation aller Vorgänge im Umspannwerk
  • Monitoring der elektrischen Arbeit und Leistungen
  • Optional EP-Grid mit Fernwirktechnik

Prognosetool

Das EP-Grid Prognosetool erhält Leistungsprognosen von verschiedensten Anbietern der Energiemeterologie in einem Datenformat.

Das EP-Grid Prognosetool kommuniziert mit dem übergeordneten EP-Grid, welches dann entsprechend seiner Vorgaben die Energieerzeugungsanlagen regelt.

  • Optimale Steuerung der Blindleistung
    (cos φ) am Netzverknüpfungspunkt unter Berücksichtigung aller Netzanschlussrichtlinien
  • Optimale Ausnutzung der verfügbaren und eingespeisten Leistungen am Netzverknüpfungspunkt
  • Korrekte Abrechnung der Wirk- und Blindarbeit zwischen einspeisenden Gesellschaften und den Netzbetreibern

     

Blindleistungsregelung

Durch Mittelspannungskabel und Transformatoren wird
der Leistungsfaktor am Netzverknüpfungspunkt beeinflusst.

  • Exakte Regelung der Blindleistung
  • Ansteuerung externer Kompensationsanlagen