News

Erfolgreiche Störlichtbogenprüfung der TMS Mietstationen

Die von der TMS Energietechnik GmbH gebauten Transformatorstationen mit zwei unterschiedlichen Messfelder wurden am 4.5.2018 beim IPH - Institut Prüffeld für elektrische Hochleistungstechnik GmbH auf Störlichtbogensicherheit gemäß IEC 62271-202:2014-03 geprüft.

Hierbei wird der Schutz des Bedienpersonals und Passanten im Umfeld der Transformatorstation vor thermischen und mechanischen Auswirkungen durch Störlichtbogenemissionen überprüft. Ein Lichtbogen entsteht durch die Ionisierung eines Gases (in der Regel Luft) mittels einer elektrischen Entladung zwischen Elektroden unterschiedlichen Potenzials oder Phasenlage bzw. zwischen einer Elektrode und Erde. Die Wahrscheinlichkeit, dass in einer Schaltanlage ein Störlichtbogen vorkommt, ist sehr gering, aber nicht zu vernachlässigen.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden nun auch Mietstationen mit geprüfter Mittelspannungsmessung anbieten können.“, so Torsten Höppner, Geschäftsführer der TMS Energietechnik GmbH.